Der Klassiker unter den Wildgerichten ist das Ragout. Egal ob von Reh, Wildschwein oder Hirsch, das Ragout gehört zum Jagen fast dazu.

Hier ein Rezept für 4 Personen, oder zwei starke Esser 🙂

Zutaten
1kg Rehfleisch aus der Schulter
eine Zwiebel
50-100 Gramm Speck
2 Esslöffel Butter
750ml Wildfonds
ein Glas Rotwein (mehrere Gläser während der Kochzeit und beim Essen)
Petersilie
Lorbeerblatt
Pfeffer
Salz
50 Gramm geeiste Butter

Zubereitung
Das gewaschene und abgetupfte Fleisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln, ebenso den Speck.

Die Butter in einem Topf erhitzen und das Fleisch kräftig anbraten. Zwiebel und Speckwürfel dazugeben und kurz anbraten. Wildfond und Rotwein zum Ablöschen und Gewürze dazugeben. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze rund eine Stunde köcheln lassen.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen, danach den Fond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Das ganze kurz aufkochen lassen und die geeiste Butter zum Binden dazugeben. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Sauce und Fleisch anrichten. Dazu am besten Spätzle oder Semmelknödel servieren, mit Pfirsich und Preiselbeeren.

Mahlzeit und Waidmannsheil!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s