Zahlreiche Ansitze und kein einziger passender Bock springt aufs Blatten. Ja, auch das ist Jagd. Heuer wollte es einfach nicht sein. Nach meinem ersten Jagdglück zum Anfang der Schusszeit wo ich einen braven 1-er Bock und einen Knöpfler erlegen konnte, hat es bis jetzt nicht mehr gepasst. Generell war die Rehbrunft heuer bei uns im Süden Österreichs nicht besonders hoch im Gange. Oder ich war zur falschen Zeit am falschen Ort.

Leider kann ich also keine Erlegergeschichte schreiben, aber es waren trotzdem sehr spannende Ansitze dabei, wo sich zweijährige Böcke anlocken ließen, doch die mehrjährigen schienen vom Erdboden verschluckt. Bis Oktober ist aber noch Zeit, vielleicht kreuzt der eine oder andere passende 1-er Bock noch meinen Weg, denn im Revier werde ich trotzdem sein.

Der Mond nimmt wieder zu, auch ein Wildschwein würde mir gut passen, oder ein 3-er Hirsch, wir werden sehen und ich werde berichten. Ich freue mich schon auf den Herbst und was er alles jagdlich zu bieten hat.

Waidmannsheil!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s