Der letzte Blogbeitrag ist schon eine Zeit lang her. Der Grund dafür, ich war auf der Jagd. Seit 16. April ist die Saison eröffnet und die Jährlinge beim Rehwild sind frei. Abend für Abend hielt ich Ausschau nach Knöpfler und Schmalgeiß. Ab und zu spielte das Wetter nicht mit und ich musste den Ansitz verschieben, einmal kam die Arbeit dazwischen und an einigen Abenden kam einfach nichts in Anblick.

Getreu dem Motto „Nichts geschossen, ist auch gejagt“ kann ich mich nicht über die Ansitze im Frühjahr beschweren.  So konnte ich schon einige starke Böcke ausmachen und die besten Plätze auskundschaften. Denn am 1. Mai geht die Bockjagd los und die Spannung am Hochsitz steigt weiter. Ob sich ein braver Bock blicken lässt, werde ich natürlich hier schreiben. Sollte doch noch ein passender Knopfbock in Anblick kommen, gibt es schon bald das erste selbsterlegte Wildfleisch des Jahres in der Gefriertruhe und auch die letzte geröstete Leber ist schon eine Zeit lang her. Das Jagdfieber ist nach wie vor vorhanden.

Allen Jagdkollegen kann ich nur einen guten Anblick und Waidmannsheil wünschen. Die nächsten Produkttests werden demnächst erledigt und auch in Sachen Hundeausbildung wird es einige Beiträge geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s